Dazwischen
Montag, 10. September 2018

...

Schreibe Antville weiter zu mit meinem Seelenheil - der Tee zieht und das Ungemach ist auch weitergezogen. Katharsis oder so. Sonne unter, Farbenverlauf an der Wand zum Zwischenzimmer wie eine Normzeichnung eines Solchen, in der Mitte hell - außen dunkel. Ist wohl auch so mit den Extrem-Zuständen. Das Rad neu erfinden ist nimmer drin. Vielleicht schmerzt das Herz weil es wieder erwacht ist aus einem hundertjährigen Tiefschlaf. Die Frage: Solitär oder verbunden, Humanist oder Faschist, frei oder einsam ist wohl eine Überbewertung der eigenen Importanz. Meine Güte! Mädel! Hab keine Angst aber nimm es doch endlich locker. Schwer ist es von alleine.

Sie sind nicht angemeldet